Mit diesem Artikel wollen wir eine neue Reihe von kleineren Beispielen starten, in denen wir Grundlagen und Prinzipien von Bauteilen und Software erklären wollen.

Doch zunächst müssen wir einiges vorbereiten um die Grundbedienungen und Voraussetzungen zu schaffen. Also legen wir los (hier mit Windows als Basis, eine vergleichbare Anleitung für Linux soll folgen):

  • Zunächst benötigen wir ein aktuelles Betriebssystemimage. Dieses bekommen wir auf www.raspberrypi.org unter Downloads > Raspbian. Hier laden wir Raspbian Jessie als ZIP Datei herunter.
  • Nun benötigen wir noch eine Image Software die das Image auf die microSD Karte spielt. Hierfür verwenden wir „USB Image Tool“ das wir z.B. hier finden: http://www.chip.de/downloads/USB-Image-Tool_32115152.html

Nun gilt es den Zugriff zum Pi zu ermöglichen. Dies geht entweder direkt mit Bildschirm, Maus und Tastatur oder über das Netzwerk von einem anderen Computer aus. Wird direkt auf den Pi zugegriffen können die nächsten punkte übersprungen werden. Wird per Netzwerk gearbeitet haben wir hier eine Erklärung zum Vorgehen: Fernzugriff auf den Raspberry-Pi und BeagleBoneBlack unter Windows (Alternativ zu WinSCP kann natürlich auch FileZilla verwendet werden)

Starten wir nun mit den Software Vorbereitung des PIs um später mit Python und Java die Steuerung der GPIOs übernehmen können.

Zunächst gilt es einige Grundeinstellungen zu tätigen:

  1. Grundlagen:
    1. Dateisystem erweitern: Starten des „Raspberry Pi Software Configuration Tool“ mit :
    2. Anschließend erweitern des Dateisystems unter „1 Expand Filesystem“ durch „enter“Sowie unter „9 Advanced Options“ der Vollständigkeit halber den „A2 Hostname“ einrichten. Hier kann jeder beliebige Name gewählt werden unter dem der Pi anschließend im Netzwerk erreichbar sein wird.
    3. Bei der Abfrage „Would you like to reboot now?“ mit „yes“ abschließen (Die Verbindung via Netzwerk muss dann neu gestartet haben.)
  2. Update mit:
  3. Install RPi.GPIO (Python)
    1. Installation von Python
    2. Installation von RPi.GPIO
  4. Install wiringPi(Rpi GPIO C Library)

    Nun sind alle Abhängigkeiten installiert und das erste Projekt kann strarten.

Student der Luft- und Raumfahrtinformatik in Würzburg und begeisterter Hobbybastler und Informatiker.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen